Herbsturlaub in der Türkei

Im September oder Oktober 2016 in die Türkei zu fliegen und zu dieser Jahreszeit seine Ferien zu verbringen, hat einige Vorteile. Bei einem Urlaub im Herbst ist natürlich das Klima viel angenehmer als im Hochsommer. Es herrschen moderate Temperaturen, die einem nicht die Lust nehmen auf Reisen ins Hinterland oder den Besuch von Sehenswürdigkeiten.

Daher ist ein Herbsturlaub in der Türkei ideal, wenn der Urlauber vorhat, sich Land und Leute anzuschauen. Beispielsweise gibt es in Antalya zahlreiche Möglichkeiten, um an verschiedensten Unternehmungen teilzunehmen. Man kann etwa eine Safari mit dem Jeep in die Berge machen und erstaunliche Dinge sehen. Auf Wunsch ist es möglich, selbst am Steuer zu sitzen, oder aber der Urlauber sitzt entspannt als Mitfahrer im Fahrzeug und genießt den Ausblick während der Fahrt.

Vielleicht will der Antalya Urlauber mit einem erfahrenen Bootsführer auf Raftingtour gehen oder eine Tour durch die Dörfer im Hinterland unternehmen. Alternativ bietet es sich auch immer an, antike Stätten zu besuchen, die von längst vergangenen Zeiten zeugen.

Die Top Sehenswürdigkeiten in der Türkei

  • Pamukkale: die Kalksinterterrassen zählen zu den bekanntesten Ausflugszielen des Landes
  • Alanya: die Seldschukenfestung ist ein Ausflug wert
  • Myra: die Nikolauskirche und die Felsengräber fungieren als Besuchermagnet
  • Ephesus: die Runinen von Ephesus zeigen die lange Geschichte des Landes

Herbstwetter in der Türkei

Die Durchschnittsteperatur im Oktober liegt bei 26 Grad (Antalya) und das Meer lädt mit 23 bis 25 Grad noch zum Baden ein, sodass sich auch der Herbst 2016 für Reisen in die Türkei eignet.

Comments are closed.