Herbsturlaub in Südtirol

Wer seinen Herbsturlaub in Südtirol verbringen möchte, schätzt vor allen Dingen die herrliche Bergwelt Süditaliens, die die Voraussetzung für allerlei Freizeitaktivitäten schafft. Teilweise eignet sich Südtirol im Herbst schon für einen Skiurlaub, andernfalls kann man hier für einen Wanderurlaub hinreisen und die mächtigen Berge bestaunen. Auch Städte wie Bozen und Meran lohnen immer für einen Besuch. Wer seinen Herbsturlaub allerdings nicht nur mit Pulli und dicker Jacke verbringen will, kann auch einen Tagesausflug an den Gardasee unternehmen, der nur wenige Fahrstunden entfernt liegt. Hier kann man die palmengesäumten Uferpromenaden entlang flanieren und das mediterrane Klima genießen.

Als Unterkünfte für einen Herbsturlaub in Südtirol kommen verschiedene Möglichkeiten in Betracht. Neben Hotels und Pensionen sind es vor allem die Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die Urlauber immer wieder begeistern. Diese Unterkünfte, die es auch in Form von Berghütten gibt, überzeugen nicht nur durch den günstigen Preis, sondern auch durch das hohe Maß an Individualität und Freiraum. Die rustikalen Hütten, die nicht selten auch mit Kamin und Sauna ausgestattet sind, bieten manchmal auch Platz für Gruppen von mehr als zehn Personen. Von hier aus kann man zu Wanderungen aufbrechen oder sich sportlichen Herausforderungen auf nahe gelegenen Skipisten stellen.

One Response to “Herbsturlaub in Südtirol”